Doch panisch!

Über Nacht krank gewordenes Kind lässt doch jegliche Planung den Bach runter gehen.

Wahrscheinlich hat er eine starke Kehlkopfentzündung, bekommt schlecht Luft, gurgelt ab und an. Wir haben für 13.30h einen Arzttermin erhalten. Wir müssen ja nur um 15h von zu Hause in Richtung Flughafen aufbrechen…

Und was mache ich jetzt mit den Kleinigkeiten???

(Großer Mann arbeitet natürlich noch und ist im Norden von Sao Paulo unterwegs…) *argh*

Advertisements

4 Gedanken zu „Doch panisch!

  1. sch… gut zu wissen, dass nicht nur mir sowas dauernd (IMMER) passiert. Alles alles liebe, GUTE BESSERUNG und ne gute Reise!
    jo (die 2005 Magen-Darm im Flugzeug eingesammelt hat (madi), 2006 mit ner Lungenentzündung geflogen ist (und dann erstmal ne Woche hochschwanger mit Kind im kh lag) (madi) und 2007 mit ner Bronchitis (jo) und nun schon 3mal den Rückflug wegen Krankheit verschieben musste und inzwischen echt Angst hat vor diesen Ferien…)

  2. Hallo Ihr Drei! Ich danke Euch!!! 🙂
    Es hat alles noch gut geklappt und wir gondeln jetzt durch Deutschland. 😉
    Leider noch etwas angeschlagen…
    @ Jo: Komisch, komisch, bei uns war es bisher auch immer ähnlich. Wobei wir da nicht so die verschiedenen Erkrankungen auf ihre Flugtauglichkeit testen, sondern in der Regel nur erkältet fliegen, was ja aber beim Starten und Landen nicht sooo lustig ist. Allerdings hatte der kleine Mann wie grad schon geschrieben dieses Mal als novum auch Durchfall. 😦
    Toitoitoi für Euren diesjährigen Flug!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s