Frohes Fest!

Bild

Starteten wir so in die Adventszeit, so schaut es mittlerweile folgendermaßen aus:Bild

Hach, was hatte ich alles für tolle Pläne in meinem Kopf, was man Feines hätte backen, basteln, ansehen und erleben können. Wäre da nur nicht der ganz normale Wahnsinn äh Alltag gewesen… Starteten wir krank hinein (Grippe), so ging es jetzt auch aus (Magenvirus). Kamen unerwartet Jobs dazwischen. Ganz besonders freue ich mich aber, dass wir uns das zweite Adventswochenende ganz viel Ruhe gegönnt haben, gemeinsam mit den Kindern auf den Weihnachtsmarkt gegangen sind, mitten in den Trubel und zusammen einen spektakuläre Rundsicht genossen haben. Und das ist, was zählt: Zeit nehmen und tatsächlich auch mal etwas stehen lassen und nicht auf Teufel komm raus der eh nicht möglichen Perfektion hinterher hetzen. Und nicht aus der Ruhe bringen lassen, wenn am 23. die Waschmaschine plötzlich eine Fehlermeldung tutet.

Und so freue ich mich auf morgen äh heute, dass wir wie „immer“ mit Freunden zur Wartezeit-Verkürzung brunchen, die Messe mit Krippenspiel besuchen und dann zur Cousine und der dortigen großen Familienfeier fahren werden. Ich bin schon sehr gespannt auf die Gesichter der Kinder!

Allen hier vorbei kommenden Leserinnen wünsche ich ein frohes Fest!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s